Leichtathletik im Bredstedter-TSV

Sport verbindet - mach mit!

Termine

28.April 2019
Blockwettkampf
----------------------------------------
12.Mai 2019
34. Schülersportfest
----------------------------------------
12.Juli 2019
Sommersportfest
----------------------------------------
04.September 2019
21. Läuferabend
----------------------------------------
26.Oktober 2019
32. Bredstedt-Cross
----------------------------------------

Lise speerMit der Teilnahme an den

World Para Athletics Junior Championships

in Nottwil / Schweiz wurde für Lise ein Traum wahr!
Unerwartet gewann sie mit 30,29m GOLD im Speerwurf!!!

Zuerst mussten die Normen erfüllt werden. Dies gelang Lise gleich für drei Disziplinen.
Somit wurde sie zum Vorbereitungslehrgang ins Bundesleistungszentrum nach Kienbaum eingeladen.
Hier wurde sie in ihrer Klasse (weibliche Jugend U17 - T/F 46) für 100m, 200m, Weitsprung und Speerwurf (als eine der jüngsten Teilnehmerinnen überhaupt!!!) nominiert.
Nächste Station war die DM in Singen. Hier holte Lise 2x Gold im 100m-Sprint und Speerwurf, sowie Bronze im Weitsprung.

IMG 20190728 WA0018Nach der Einkleidung für die WM mit Nationaltrikot u.s.w. ging es mit der deutschen Mannschaft in die Schweiz.
Am ersten Wettkampftag standen die für Lise eher ungewohnten 200m auf dem Programm. Hier belegte Lise in 31,47 sec den achten Platz.
Tags drauf brauchte Lise nur die halbe Strecke sprinten. Die 100m sprintete Lise bei 2,2 m Gegenwind in 15,25 sec und wurde ebenfalls achte.
Der langersehnte Speerwurf-Wettkampf stand am dritten Tag auf dem Programm. Nach einem ungültigen ersten Versuch legte Lise mit 26,83m im zweiten Wurf ordentlich nach. Nun kam mehr Sicherheit in die Würfe.
Es entstand ein extrem spannendes Duell vor allem gegen die körperlich überlegene Konkurrentin aus México, die Anfangs ihre Würfe nahezu aus dem Stand absolvierte und eine Weite von 27,03 m vorlegte.
Im vierten Durchgang dann die Steigerung auf 29,89m - neue persönliche Bestleistung und die Führung in der Konkurrenz!

Hierdurch beflügelt setzte Lise im fünften Wurf noch einen drauf - 30,29 m ! Nun war ihr der WM-Titel nicht mehr zu nehmen!!!
Am abschließenden Tag klappte der Weitsprung zwar besser als bei der DM in Singen, allerdings blieb Lise mit 4,09 m unter ihrer Vorleistung von 4,34m.
Dennoch sprang ein 5. Platz heraus.
Alles in Allem ein sehr tolles Erlebnis mit dem Höhepunkt, bei der Siegerehrung für sich selber die eigene Nationalhymne gespielt zu bekommen.

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Hier ein paar Videos von den Wettkämpfen in Notwill/Schweiz:


Hier das Video über 200m (Ihr Lauf ab 19:00 Minuten)
Siegerehrung Speerwurf (ab 3:19 Stunden)