Leichtathletik im Bredstedter-TSV

Sport verbindet - mach mit!

Termine

02.September 2020
22. Läuferabend
----------------------------------------
24.Oktober 2020
33. Bredstedt-Cross
----------------------------------------

block1
Rechtzeitig zum ersten Start hörte der Regen auf und trug zum gelungenen Einstieg in die Bahnsaison im Rahmen der Blockwettkämpfe in Bredstedt bei.

block2Nachdem es dem DLV in 2018 leider nicht gelang eine DM-Blockwettkampf auszurichten, haben nun in 2019 wieder die Mehrkämpfer/innen die Möglichkeit sich in Lage/Westphalen bei nationalen Titelkämpfen in den drei Blöcken Wurf, Lauf und Sprint/Sprung zu messen. Als erster schaffte in diesem Jahr den Sprung dorthin Karim Elwawy. Bei seinem Sieg im Block Lauf M15 kam er auf 2617 Punkte und überbot er die Norm um satte 300 Zähler. Alle Einzelleistungen 100m (12,48sec) – 80mHürden (12,70sec) – Weit(5,60m) – Ball(55,5m) – 2000m(6:30,13 min) waren Bestleistungen. Nun muss er nur noch in einer Laufdisziplin (800m oder 2000m) eine Qualifikationsleistung erbringen, um zugelassen zu werden. Dies ist eine Besonderheit im Block Lauf. Der Sieg in Block Wurf M15 ging an seinen Vereinskameraden Jarne Kasch, der sich knapp gegen Bahne Jensen mit 2388 zu 2330 Punkten durchsetzen konnte. Komplettiert wurde das Bredstedter Jungs-Team von Max Wegner (M14). Im Kugelstoßen (9,99m) und Diskuswurf (31,98m) gab es kein Vorbeikommen. Allerdings musste er in den anderen drei Disziplinen Federn lassen. Sieger wurde hier Loke Elias Sommer (LG Flensburg) der mit 2456 Punkten an der DM-Norm kratzte. Mit 2224 Punkten deutete Lia Amelie Sievers schon mal an ,was diese Saison möglich ist. Mit einem Punkt Vorsprung gewann Nina Reincke den Block Wurf W15 vor Rieke Widderich und Liv Marie Dircks. Nina freute sich vor allem über 26,16m und insgesamt 2270 Punkte. Mit 2254 Punkten wurde Helene Dethlefs zweite im Block Sprint/Sprung W13 und konnte sich vor allem über 10,68 sec im Hürdensprint freuen.

 

 

 

 

 

 

block3